Warum ähneln manche Veggyness-Produkte
bekannten Fleischprodukten?

Warum vegane Fleisch- und Wurstalternativen? Ganz einfach: Weil es angesichts der verheerenden Auswirkungen der Fleischproduktion auf die Umwelt notwendig ist, umweltfreundliche Alternativen zu schaffen, die Fleischessern oder Umsteigern mit Vertrautem entgegenkommen. Wir sind mit dem Geschmack von Fleischerzeugnissen aufgewachsen, haben gelernt, ihn zu lieben; das macht einen späteren Verzicht für manchen sehr schwer. Die Lösung: Fleisch ohne Fleisch – also authentische Fleischalternativprodukte.

Im Übrigen handelt es sich, was nur Wenige wissen, bei der Imitation von Fleisch durch Weizeneiweiß um eine bereits jahrhundertealte, originär vegetarische Tradition. Seitan gilt traditionell als Bestandteil einer Ernährungsweise, die im Ruf steht, zu einem gesunden und langen Leben zu verhelfen. Wir haben die chinesisch-japanische Seitan-Tradition aufgegriffen, aber für die westliche Küche neu erfunden.

2.100.000 Kilogramm Seitan-Kreationen von TOPAS werden pro Jahr verkauft. Gegenüber der weiter wachsenden Fleischproduktion ist das aber natürlich so gut wie gar nichts. Wir sind uns aber sicher, dass, würden die Milliarden-Subventionen für Tierprodukte endlich eingestellt und stattdessen Gelder in die Erforschung umweltfreundlicher Alternativen investiert, in absehbarer Zeit in allen Bereichen gleichwertige, pflanzenbasierte Äquivalente zu Tierprodukten entwickelt werden könnten. Es wäre besser für die Umwelt und die Menschen – und für die Tiere sowieso.