4 Veggyness Virginia Steaks
500 g grüner Spargel
300 g Karotten
300 g Zuckerschoten
10 Gramm Ingwer
8 EL Olivenöl kalt gepresst
2 EL Agavendicksaft
2 EL Tamari (oder Sojasauce)
2 TL weißer Sesam

 

Karotten und (wenn nötig) Spargel schälen. Den holzigen, unteren Teil des Spargels entfernen; die Stangen diagonal in etwa 5 cm große Stücke schneiden. Die Karotten zu Stiften von etwa 5 cm Länge und 5 mm Dicke schneiden. Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Virginia Steaks quer zu Streifen schneiden.

4 EL Olivenöl in den Wok geben. Wenn das Öl heiß ist, den Ingwer und den Spargel hineingeben, 5 Minuten lang anbraten. Sobald der Spargel Farbe bekommen hat, die Karotten hinzufügen. Gut anbraten, gelegentlich umrühren. Am Schluss die Zuckerschoten hinzufügen.

Nochmal 4 EL Olivenöl zusammen mit den Steak-Stücken in den Wok geben, gut mischen und für zwei Minuten unter ständigem Rühren weiterbraten.

Mit Tamari und Agavendicksaft ablöschen, noch eine Minute weiterkochen lassen.

Vom Feuer nehmen, vor dem Anrichten mit Sesam bestreuen.

Dazu passt Basmati-Reis.

West und Ost vereinen sich harmonisch in diesem schnellen Pfannengericht.