1 Scheibe Veggyness
Veganes Beef
1 Tasse TK-Erbsen
1 Handvoll Cashewkerne
2 Tassen gekochter Reis
2-3 EL Öl
1 Zwiebel
1 EL Sojasoße
1 Paprika
Currygewürz
Salz
Chili

 

Erbsen in kochendem Salzwasser garen. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseitestellen. Reis in Salzwasser kochen.

Veganes Beef in mundgroße Stücke zerteilen. Paprika (und Chili) und die Zwiebel in Streifen schneiden. Das Vegane Beef mit den Zwiebeln in 2 EL Öl anbraten.

Das Gemüse dazugeben und mitbraten, so dass die Paprika noch bissfest ist. Den gekochten Reis dazu geben. Alles mit Sojasoße, Salz und Curry würzen. Zum Schluß die Cashewkerne dazugeben.

Das Gemüse kann nach Saison und Geschmack variiert werden.

Nasi Goreng ist ein in Indonesien weit verbreitetes Reisgericht. Hier die vegane Variante.