2 x Veggyness Vegane Hütten-Knacker

Fladenbrot:

400 g Mehl
4-5 EL Rapsöl
1 TL Salz

Gemüse:

1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 kleine Stange Lauch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Rapsöl
Sojasauce 2-3 EL
abgeriebene Schale von einer Zitrone
Pfeffer
1-2 Stängel Basilikum

 

Mehl, Öl und Salz mit 120 ml Wasser vermengen. Auf einer bemehlten Fläche durchkneten. In eine Folie einwickeln und ungefähr zwei Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Danach den Teig in acht Stücke teilen, auf einer bemehlten Fläche in gleichmäßige dünne Rechtecke ausrollen. In einer heißen Pfanne ohne Fett beidseitig ausbacken. Warm halten.

Veggyness Hütten-Knacker mit etwas Öl in einer Pfanne oder auf dem Grillrost kross anbraten. Warm halten.

Knoblauch hacken. Gemüse und Zwiebel und in gleichmäßige kleine Würfel schneiden, in erhitztem Rapsöl zusammen mit dem Knoblauch knackig dünsten. Sojasauce und Zitronenschale dazugeben. Etwas einreduzieren lassen. Mit Pfeffer würzen.

Das Gemüse jeweils zwischen zwei Fladenbrote verteilen und zusammen mit den Hütten-Knackern servieren. Mit Basilikum garnieren.

Unsere Hütten-Knacker mit veganem "Käse“, der beim Erhitzen zart schmilzt und die Würste unglaublich saftig macht, passen perfekt zum pikanten Paprika-Gemüse.