4 x Veggyness Veganes Hütten Kässler
300 ml Sojasahne
1 Bund gemischte Kräuter
500 g Karotten
250 g Maisgrieß
1 l Sojamilch
50 ml Olivenöl
1 kleine Zwiebel
100 g Champignons
1 kleine rote Paprika
1 EL gehackte Petersilie
5 Salbeiblätter
Salz, Pfeffer, Zucker
Margarine

 

Mit glasierten Karotten und Polenta-Nocken mit Salbei und Paprika

1 L Sojamilch mit etwas Salz aufkochen, Maisgrieß unter Rühren dazu geben. 20 Minuten unter gleichmäßigen Rühren bei kleiner Hitze kochen lassen. Es dürfen sich keine Klümpchen bilden.

Die Champginons in Scheiben, Paprika, Petersilie und Salbei fein hacken. Die Zwiebel fein würfeln, in Olivenöl kurz andünsten, die Champignon-Scheiben, Paprika, Petersilie und Salbeiblätter dazu geben, kurz mitdünsten. Salzen und pfeffern. Danach unter die Polenta mischen. Mit einem Löffel kleine Nocken abstechen. Warm halten.

Karotten waschen und schälen. In feine kleine Stifte schneiden, in Gemüsebrühe blanchieren. Danach in heißer Margarine 1 EL Zucker leicht karamellisieren, die Karottenstifte darin schwenken. Warm halten.

Sojasahne erhitzen, mit etwas kalt angerührter Kartoffelstärke leicht abbinden. Mit Gemüseextrakt abschmecken. Die Kräuter unterheben. Danach mit dem Mixstab aufschäumen.

Hütten Kässler in heißem Olivenöl beidseitig anbraten. Zusammen mit den Polenta-Nocken und den glasierten Karotten auf einer Platte anrichten, mit dem Kräuterschaum begießen.

Hütten Kässler an Kräuterschaumsauce mit glasierten Karotten und Polenta-Nocken mit Salbei und Paprika